Bürgerinitiative für

Lebensqualität und

Umweltschutz

BLU

Die Initiative für lebenswertes und gesundes Wohnen

Schutz vor weiterer Zerstörung

und Beschädigung von Eigentum

Auszug aus dem Jahresbericht "Aktivitäten der BLU im Jahre 2011/12" (Stand: 19.02.2012)

Aktivitäten der BLU im Zusammenhang mit dem Deichneubau

14./15.12.2010 Teilnahme am Erörterungstermin zum Deichbau im Rathaus Haltern
17.04.2011 Wandern mit dem Bürgermeister. CDU und BLU weisen explizit auf die Gefährdung der
unteren Freiheit durch Hochwasser hin.
4.Quartal 2010/
Jan.2011 Deicherhöhung des nördlichen Westdeiches im Bereich des Hofes Belustedde auf Anforderung
der Bezirksregierung. Mitglieder der BLU kontrollieren regelmäßig den Baufortschritt.
Mitte 2011 liegt eine Info von der BR/von der Stadt Haltern vor, nach der die Häuser in der Heerstraße
bei einem Hochwasser HQ 250 nicht gefährdet seien.
08.03.2012 Jahreshauptversammlung 2011/12 der BLU bei Teltrop
Im zweiten, öffentlichen Teil der Jahreshauptversammlung hielt als Gastredner
Herr Schröder vom Lippeverband einen umfassenden Vortrag zum aktuellen Stand der Planungen
zum Neubau des Lippedeiches.
Herr Schröder führte u. a. aus, dass der Lippeverband die noch fehlenden Antragsunterlagen
bei der Bezirksregierung Münster eingereicht hat. Ein zweiter Erörterungstermin wird voraussichtlich
- nach Bearbeitung der nachgereichten Antragsunterlagen durch die Bezirksregierung -
Mitte des Jahres 2012 stattfinden.

Ziele der BLU:

Steinkohlekraftwerke

Verhinderung zusätzlicher Belastungen durch weitere Steinkohlekraftwerke

Schutz von Eigentum

Schutz von Eigentum vor weiterer Zerstörung und Belastung

Umweltschäden

Verhinderung von Gesundheitsgefährdung und Umweltschäden

Bodenbelastung

Ermitteln und Aufzeigen der Bodenbelastung

Trink- und Brunnenwasserbelastungen

Verhinderung weiterer Trink- und Brunnenwasserbelastungen durch Schadstoffe

Ernährungskreislauf

Verhinderung weiterer Belastungen des Ernährungskreislaufes durch Schadstoffe

Kohleabbau

Verhinderung weiteren Kohleabbaus und dessen Auswirkungen unter bewohntem Gebiet

Öffentliche Infrastruktur

Bewahren der öffentlichen Infrastruktur, z. B.: Straßen, Entwässerungskanäle, Kindergärten, Schulen, Kirchen, Friedhöfe

Erholungsgebiete

Erhalt von Erholungsgebieten

Kontaktformular

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie haben leider keine gültige E-Mail-Adresse angegeben.
Bitte geben Sie Ihre Straße und Hausnummer ein.
Bitte geben Sie Ihren Wohnort ein.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok